Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde, liebe Gäste.

Der Vorstand des Heimat- und Eifelvereins Bornheim und seine Wanderführer heißen Sie auf unserer Internetseite herzlich willkommen. Wir freuen uns über Ihr Interesse und bieten Ihnen ein breites Wanderprogramm und interessantes Kulturangebot. Kommen Sie zu uns. Bewegung an frischer Luft im Kreise netter Menschen ist das beste Fitnessprogramm für Körper und Seele. Trainieren Sie Ihre Muskeln, regen Sie Ihren Kreislauf an und tanken Sie reichlich Sauerstoff. Genießen Sie dabei die Schönheiten unserer Landschaften, die Begegnung mit der Natur und den Kontakt mit Gleichgesinnten. Sie brauchen dazu keine langen Vorbereitungen. Unsere Wanderführer haben die Routen bereits ausgearbeitet.

Wir veranstalten mittwochs Touren von ca. 6 km, donnerstags Wanderungen von ca. 10 - 12 km und sonntags Touren von 15 - 18 km Wanderstrecke. Natürlich darf die gesellige Einkehr nicht fehlen. 

Darüber hinaus haben wir ein ausgewähltes Kulturangebot, damit der Heimatgedanke und die Schönheit der Künste nicht zu kurz kommen. Wir beleuchten in Vortragsveranstaltungen auch aktuelle Themen z.B. zum Umwelt- und Naturschutz sowie zu Flora und Fauna unserer einmaligen (Naturschutz-)Landschaft.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie.

Mit einem herzlichen "Frisch auf"

Hilka Farnschläder-Händel, Vorsitzende

 

Absage der Podiumsdiskussion am 03.11.2020 sowie der Glühweinwanderung am 06.12.2020

Infolge der wieder verschärften Maßnahmen zur Eindämmung der Covid 19-Infektionsgefahr müssen wir leider die am 03.11.2020 vorgesehene Podiumsdiskussion zum Thema Artenschutz absagen. Ein neuer Termin steht bereits fest: 05.11.2021 im Ratssaal des Rathauses Bornheim.

Wegen der behördlich angeordneten Einschränkungen entfällt auch die Glühweinwanderung in Rech. Alle Hütten sind infolge der Auflagen geschlossen. Auch dieser Termin wird nachgeholt, und zwar am 1. Adventssonntag 2021.

Wanderführer Karl-Heinz Koch wird, falls das am 06.12.2020 zulässig ist, eine Wanderung an der Ahr durchführen, die in bewährtem Rahmen stattfinden wird.

Hilka Farnschläder-Händel, Vorsitzende 

 

Zu unserer Veranstaltungsreihe "Kultur vor der Haustür" - Wanderung zu den Rösberger Heiligenhäuschen ist am 05.10.2020 in der "Bonner Rundschau" ein umfassender Artikel zu den Hintergrundgeschichten erschienen, den ich hier gern weitergeben möchte.

Hilka Farnschläder-Händel, Vorsitzende

 Unser Gründungsmitglied Jakob Claren hat ein äußerst fesselndes Buch "Aus meinem Leben - Erinnerungen an meine Kindheit und Jugend 1935 bis 1948" verfaßt. Er beschreibt darin auf 414 Seiten das Leben in Bornheim mit Bräuchen, Festen und auch grausamen Ereignissen. In einem Zeitungsinterview hat der Autor seine Beweggründe und Besonderheiten dargelegt. Ich füge den entsprechenden Artikel der Bonner Rundschau vom 25.07.2020 zur Kenntnisnahme bei. 

Das reich bebilderte Buch ist zum Preis von 29,95 € in der Bornheimer Bücherstube zu erwerben.

Hilka Farnschläder-Händel, Vorsitzende

Buch Jakob Claren als PDF-Datei

 

 

Nach wieder ansteigenden Infektionszahlen sehen wir uns leider veranlaßt, die Exkursion Hoher List und Schalkenmehrener Maar, die für den 12.09.2020 vorgesehen war, absagen zu müssen. Die Enge in der ehemaligen Sternwarte der Universität Bonn läßt eine Führung bei der gegebenen Corona-Situation nicht zu. 

Wir nehmen diese Exkursion in unseren Veranstaltungskalender 2021 auf und hoffen, sie dann durchführen zu können.

22.08.2020, Hilka Farnschläder-Händel, Vorsitzende

 

Jahr

In unserer Mitgliederversammlung am 03.03.2020 konnten u.a. die im nachfolgenden Bericht der Bonner Rundschau namentlich genannten Damen und Herren für 40- sowie für 25jährige ununterbrochene Mitgliedschaft mit Urkunden und Vereinsnadeln geehrt werden. Auch an dieser Stelle nochmals herzliche Gratulation und vielen, vielen Dank für ihre Treue.

Nach den neuerlichen Lockerungen der Kontaktbeschränkungen wollen wir uns mit den Worten unserer Bundeskanzlerin ebenfalls ein Stück Mut leisten, um nach vorne zu schauen und auch die Alleinstehenden, die unter der Kontaktsperre besonders gelitten haben, ein Stück weit zurückzuholen in die Normalität, die jetzt unser Leben bestimmen wird. Wir werden noch lange mit dem Risiko von Infektionen leben müssen, da nicht abzusehen ist, wann es einen Impfstoff gibt und wie der dann auch tatsächlich in der Breite eingesetzt und wirksam werden kann. Unter diesem Aspekt hat die Landesregierung NRW beschlossen, ab 11.05.2020 auch die Wiedereröffnung von Restaurants im Innen- und Außenbereich und sogar von Fitnessstudios und Tanzschulen zuzulassen. Wir wollen daher unsere Wanderungen ab sofort wieder aufnehmen. Dabei gelten selbstverständlich Hygienemaßnahmen und das Gebot der Abstandshaltung, für die alle Teilnehmer/innen selbst verantwortlich sind. Eine Umsetzung ist wie folgt vorgesehen:

Seit 2013 veröffentlicht der Landschafts-Schutzverein Vorgebirge e.V. (LSV) in der Wochenzeitung "Wir Bornheimer" Beiträge zu Örtlichkeiten und Begriffen und letztlich auch Vereinen, welche die Natur- und Kulturlandschaft Bornheims von der Ville und dem Vorgebirge bis zum Rhein prägen. Diese Berichte finden dann Eingang in das LSV-Heimatlexikon.

Der LSV hat uns die Möglichkeit gegeben, den Heimat- und Eifelverein Bornheim e.V. vorzustellen. Dafür gebührt dem LSV auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Den im "Wir Bornheimer" am 24.04.2020 veröffentlichten Artikel finden Sie im Anhang.

Hilka Farnschläder-Händel, Vorsitzende
Wir Bornheimer 2020 05 24

Ville Eifel WegTerrassenkante zum Dobscheider Tal (Foto M. Pacyna)

Am Wochenende erschien in der Werbezeitung "Wir Bornheimer" mit einem Artikel von Herrn Dr. Pacyna vom LSV zum Thema "Ville-Eifel-Wanderweg" mit schönen Fotos. Dieser Beitrag ist nicht nur Werbung für unsere wunderbare Natur vor der Haustür, sondern auch sehr gute Werbung für uns als Eifelverein. 

2019 Ehrung klWanderführer Fuchs, Koch und Simon mit Silbernen Verdienstnadeln geehrt


Die neu gewählte Vorsitzende der OG Bornheim, Hilka Farnschläder-Händel, hatte die besondere Freude, die Wanderführer Manfred Fuchs, Karl Heinz Koch und Willy Simon mit Silbernen Verdienstnadeln nebst Urkunden zu ehren.