Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde, liebe Gäste.

Der Vorstand des Heimat- und Eifelvereins Bornheim und seine Wanderführer heißen Sie auf unserer Internetseite herzlich willkommen. Wir freuen uns über Ihr Interesse und bieten Ihnen ein breites Wanderprogramm und interessantes Kulturangebot. Kommen Sie zu uns. Bewegung an frischer Luft im Kreise netter Menschen ist das beste Fitnessprogramm für Körper und Seele. Trainieren Sie Ihre Muskeln, regen Sie Ihren Kreislauf an und tanken Sie reichlich Sauerstoff. Genießen Sie dabei die Schönheiten unserer Landschaften, die Begegnung mit der Natur und den Kontakt mit Gleichgesinnten. Sie brauchen dazu keine langen Vorbereitungen. Unsere Wanderführer haben die Routen bereits ausgearbeitet.

Wir veranstalten mittwochs Touren von ca. 6 km, donnerstags Wanderungen von ca. 10 - 12 km und sonntags Touren von 15 - 18 km Wanderstrecke. Natürlich darf die gesellige Einkehr nicht fehlen. 

Darüber hinaus haben wir ein ausgewähltes Kulturangebot, damit der Heimatgedanke und die Schönheit der Künste nicht zu kurz kommen. Wir beleuchten in Vortragsveranstaltungen auch aktuelle Themen z.B. zum Umwelt- und Naturschutz sowie zu Flora und Fauna unserer einmaligen (Naturschutz-)Landschaft.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie.

Mit einem herzlichen "Frisch auf"

Hilka Farnschläder-Händel, Vorsitzende

Die Ortsgruppe Bornheim hat bei der Verleihung des Heimatpreises der Stadt Bornheim 2021 den 1. Platz belegt. Bezirkswegewart Walter Kuhl, Initiator und Ideengeber für das ausgezeichnete Projekt "Bornheimer Quellenweg", und die Vereinsvorsitzende Hilka Farnschläder-Händel konnten die Ehrung am 15.09.2021 mit großer Freude entgegennehmen.

Der geplante ca. 12 km lange Themenwanderweg verbindet die im südlichen Stadtgebiet von Bornheim noch zahlreich vorhandenen baulichen Zeugnisse der Frühgeschichte der Wasserversorgung mit den aktuellen neuzeitlichen Einrichtungen. An 8 repräsentativen Stationen soll mittels Info-Tafeln dem interessierten Wanderer die Entwicklung der Wasserversorgung in diesem Gebiet erläutert werden. Die Wegführung erfolgt ausschließlich über bereits vorhandene Wege und leitet durch Markierungszeichen zu den jeweiligen Stationen in den Bornheimer Stadtteilen Roisdorf, Botzdorf und Brenig und teilweise über das Ville-Plateau. Die Stationen sind im einzelnen:

Die Bonner Rundschau hat am 19.08.2021 einen lesenswerten Artikel veröffentlicht mit dem Titel: "Das letzte Puzzlesteinchen  Heimat- und Eifelverein Bornheim möchte einen Quellenwanderweg anlegen". Ich darf Ihnen / Euch die Lektüre empfehlen. 

Hilka Farnschläder-Händel, Vorsitzende

 

Die unvorstellbaren Ausmaße der Flutkatastrophe an der Ahr und in Teilbereichen der Eifel haben auch Auswirkungen auf unser Wanderprogramm. Wie alle Ortsgruppen haben wir die einzigartige Landschaft der Ahrregion gern für unsere Wanderungen ausgewählt. Viele der Wanderstrecken sind bis auf weiteres nicht passierbar.

Alle in unserem Veranstaltungskalender ausgeschriebenen Wanderungen finden einstweilen mit der Maßgabe statt, daß durch unsere erfahrenen Wanderführer bezüglich der betroffenen Regionen neue Routen oder anderweitige Ziele ausgearbeitet werden. Die Bekanntgabe erfolgt jeweils vor Beginn der Wanderungen und ist ggfs. bei den zuständigen Wanderführern zu erfahren. Es ist nicht zu vermeiden, daß das eine oder andere Ziel nicht ganz so attraktiv oder die Route kürzer/länger ist. Dabei ist anzumerken, daß nach wie vor weite Teile der Eifel intakt sind und die Gastronomie dort auf Gäste angewiesen ist

Auch wir sind in Gedanken bei den Mitmenschen in den betroffenen Regionen und hoffen, daß sich die Situation so schnell wie möglich stabilisieren läßt.  

Hilka Farnschläder-Händel, Vorsitzende

 

Zu unserer Veranstaltungsreihe "Kultur vor der Haustür" - Wanderung zu den Rösberger Heiligenhäuschen ist am 05.10.2020 in der "Bonner Rundschau" ein umfassender Artikel zu den Hintergrundgeschichten erschienen, den ich hier gern weitergeben möchte.

Hilka Farnschläder-Händel, Vorsitzende

BNer Rundschau neu1

 Unser Gründungsmitglied Jakob Claren hat ein äußerst fesselndes Buch "Aus meinem Leben - Erinnerungen an meine Kindheit und Jugend 1935 bis 1948" verfaßt. Er beschreibt darin auf 414 Seiten das Leben in Bornheim mit Bräuchen, Festen und auch grausamen Ereignissen. In einem Zeitungsinterview hat der Autor seine Beweggründe und Besonderheiten dargelegt. Ich füge den entsprechenden Artikel der Bonner Rundschau vom 25.07.2020 zur Kenntnisnahme bei. 

Das reich bebilderte Buch ist zum Preis von 29,95 € in der Bornheimer Bücherstube zu erwerben.

Hilka Farnschläder-Händel, Vorsitzende

Buch Jakob Claren als PDF-Datei

Jahr

In unserer Mitgliederversammlung am 03.03.2020 konnten u.a. die im nachfolgenden Bericht der Bonner Rundschau namentlich genannten Damen und Herren für 40- sowie für 25jährige ununterbrochene Mitgliedschaft mit Urkunden und Vereinsnadeln geehrt werden. Auch an dieser Stelle nochmals herzliche Gratulation und vielen, vielen Dank für ihre Treue.

Seit 2013 veröffentlicht der Landschafts-Schutzverein Vorgebirge e.V. (LSV) in der Wochenzeitung "Wir Bornheimer" Beiträge zu Örtlichkeiten und Begriffen und letztlich auch Vereinen, welche die Natur- und Kulturlandschaft Bornheims von der Ville und dem Vorgebirge bis zum Rhein prägen. Diese Berichte finden dann Eingang in das LSV-Heimatlexikon.

Der LSV hat uns die Möglichkeit gegeben, den Heimat- und Eifelverein Bornheim e.V. vorzustellen. Dafür gebührt dem LSV auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Den im "Wir Bornheimer" am 24.04.2020 veröffentlichten Artikel finden Sie im Anhang.

Hilka Farnschläder-Händel, Vorsitzende

Wir Bornheimer 2020 05 24

Ville Eifel WegTerrassenkante zum Dobscheider Tal (Foto M. Pacyna)

Am Wochenende erschien in der Werbezeitung "Wir Bornheimer" mit einem Artikel von Herrn Dr. Pacyna vom LSV zum Thema "Ville-Eifel-Wanderweg" mit schönen Fotos. Dieser Beitrag ist nicht nur Werbung für unsere wunderbare Natur vor der Haustür, sondern auch sehr gute Werbung für uns als Eifelverein. 

2019 Ehrung klWanderführer Fuchs, Koch und Simon mit Silbernen Verdienstnadeln geehrt


Die neu gewählte Vorsitzende der OG Bornheim, Hilka Farnschläder-Händel, hatte die besondere Freude, die Wanderführer Manfred Fuchs, Karl Heinz Koch und Willy Simon mit Silbernen Verdienstnadeln nebst Urkunden zu ehren.