Am 30.05.2021 war endlich der Startschuß, auf den so viele gewartet hatten, mit einem echten Wanderhighlight durch ein historisches Katastrophengebiet. Die Rundwanderung führte zu den Trasshöhlen, dann durch die Wolfsschlucht in Richtung Wassenach, ein Stück über die Höhen und sodann durch das Pönterbachtal vorbei an der Klosterruine Tönnisstein zurück in Richtung Brohltal. Ein herzliches Dankeschön an den Wanderführer Dietmar und den Fotografen Wilfried. 

Fotos: Wilfried Schwarz

Text: Hilka Farnschläder-Händel

 {